Recyclingplatten aus Polystyrol

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für die Recyclingplatten-Herstellung. Einfach das Material reinkippen und auf ein gutes Ergebnis hoffen, funktioniert eher selten. Daher müssen das richtige Füllgewicht und die optimale Schmelztemperatur iterativ ermittelt werden. Für PS-Granulat ist dieser Prozess nun abgeschlossen und wir könne sicher sein das mit der ermittelten Füllmenge, Temperatur und dem Federdruck immer schöne Platten entstehen. Aber die nächste Baustelle wartet schon, mit mehreren Platten Parallel in einem Ofen ändert sich nämlich die Backzeit und es muss wieder ausprobiert werden……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.