Xtruder Line: Winder Upgrade

Unser Winder ist mittlerweile ebenfalls dem Prototypenstatus entwachsen und von dem Holzgestell mit der zweckentfremdeten Kabeltrommel nicht mehr viel übrig. Der Wickelkörper ist nun 3D gedruckt und mit einer umlaufenden, spiralförmigen Rillierung versehen, welche den Wickelprozess extrem robust und den Lagenaufbau sehr gleichmäßig macht. Vorspannung erhält das Material über einen neu designten Auslegearm mit integrierter Bremse sowie Laser Positionsanzeige. Der vormals zur Steuerung verwendete Arduino musste einem ESP32 weichen und koordiniert fortan Display, Umlaufgeschwindigkeit und Sliderposition .

Makerspace communication

Unser Makerspace-Discordserver erfreut sich seit ein paar Monaten wachsender Beliebtheit. Es werden interne Events erstellt, der Status zu laufenden Projekten geteilt und entsprechend Diskussionen geführt. Die Segmentierung besteht derzeit aus einem Hauptkanal für allgemeine Anliegen und drei Unterkanälen für XtruderLine, Plattenherstellung und Spritzguss. Den Server kann man über einen Beitritts-Link erreichen, welcher auf unserer Webseite und allen Projektseiten bei Hackaday hinterlegt ist. Netter Nebeneffekt dabei, in den Bereichen tummeln sich nicht nur Leute aus dem direkten Makerspace Umfeld sondern auch Personen die den Updates zu den Projekten folgen möchten. Dadurch erhält man noch mal andere Ansichten, Ideen und Anregungen.

Xtruder Line: Puller Upgrade

Der Gen3-Puller ist nun modular aufgebaut und auf ein Minimum an Teilen reduziert. Die vier Segmente lassen sich via 3D-Druck herstellen und können anschließend einfach zusammengesteckt werden. Die Motoradaption ist auf verschiedene Motortypen anpassbar. Somit kann das Gerät sehr leicht individuell modifiziert werden. Insbesondere bei einem Open Source Projekt wie diesem durchaus von Vorteil.

Schredder upgrade ‚Auto-Reverse‘

Wenn man so vor sich hin schreddert kommt es öfters vor, daß die Schneiden durch zu viel eingeworfenes Kunststoffmaterial blockieren. In dem Fall muss man dann den Handschalter für den Rücklauf betätigen, einige Sekunden warten und danach wieder den Forwärtsgang einlegen. Ein auf Dauer etwas nerviges Unterfangen welches man perfekt an ein kleines Elektronenhirn delegieren kann. Gesagt, getan, ein Arduino mit Stromsensor misst nun kontinuierlich den Motorstrom und schaltet bei zu viel Last oder Blockade automatisch für ein paar Sekunden in den Rückwärtsgang.

Besuch der Kunststoffmesse K

Zufälligerweise stellen die Düsseldorfer Messehallen alle 2 Jahre eine der größten und bedeutendsten Kunststoffmessen aus. Bei einer Anreisezeit von 30min also nix wie hin. Vor Ort ist das aufgefahrene Equipment der Wahnsinn. Busgroße Spritzgussanlagen, haushohe Anlagen zur Folienherstellung, Schredder, Portalsysteme, Roboter…..Alles in live Produktion, haufenweise Giveaways der gerade produzierten Teile. Zudem auch einige kleinere Benchtop Maschinen für Labor-Anwendungen zur Herstellung von Folien, Filamenten, Garn, Platten und Spritzgussteilen. Insgesamt sehr beeindruckend. Ein großer Trend in der der Industrie, der Einsatz von Rezyklat und alternativen Werkstoffen, war ebenfalls unschwer zu übersehen.

Platten aus Recyclingmaterial

In dem Bereich Recycling-Platten werden derzeit wieder vermehrt Versuche durchgeführt. Verschiedene Kunststoffe, Füllmengen, Temperaturen und Formen ausprobiert sowie Endprodukte entworfen. Mal schauen, wenn das Ganze so weiter geht, muss auf jeden Fall eine etwas professionellere Lösung zur Plattenproduktion her.

Halloween Rx/Tx

Auf der Halloween Party haben es sich die alten Herren mit Grillgut, Bierchen und selbst gemachtem BigMäc-Salat sowie feinstem Gebäck gutgehen lassen. Die Retro-Konsolen mit vielen alten Spielen waren ebenfalls wieder am Start. Zur musikalischen Untermalung zupfte der Jüngling die Klampfe.

GameDev – #014 AmiRun2

Wer sich dafür interessiert welche neuen Tunnel die SuicideRabbits in der Zwischenzeit ausgehoben haben, kann sich das neuste DevLog von Justepyx ansehen.

Nahkampfmoves ,ItemDrops und Autolevel in 3D bei AmiRun, Vorstellung von BeerMania, ein Spiel welches auf einer Veranstaltung für digitale Kunst veröffentlicht wurde, Graphiken für das Game ‚Danger Dennis‘ und dann noch Erste Szenen eines neuen Point&Click Games welches gerade auf der Entwickler-Werkbank verschraubt wird. Bei dem übrigens auch wieder der Papa und das DevLab zu sehen sind 🙂

Besuch im GarageLab Düsseldorf

Anfang September öffnete der Makerspace GarageLab in Düsseldorf seine Pforten. Besucher konnten die verschiedenen Werkstätten besichtigen und sich an kleineren Projekten im Bereich Töpferei, Holzbearbeitung und Elektronik ausprobieren. Zusätzlich gab es auf einer Nebenfläche verschiedene Aussteller für 3D Druck, Scanner, Lasergravur, Roboter, Holzberarbeitung etc. . Im Außenbereich wurde mit Essen & Trinken für das leibliche Wohl gesorgt. Insgesamt ein sehr interessanter Ausflug, mit einem regen Austausch über Makerspace-Themen. In Zukunft werden wir öfters mal bei den umliegende FabLabs vorbei schauen.

Mützes CNC Ecke: Spindel und Grundplatte

Die ersten Fräsversuche wurden zwar bereits mit einer Makita Oberfräse an der Z-Achse durchgeführt, um längen Besser ist allerdings eine schöne wassergekühlte Motorspindel mit Umrichter. Montieren und Verdrahten ist allerdings um einiges aufwändiger. Aber was macht man nicht alles fürs Hobby 🙂 Zum Schluss kommt noch die Grundplatte auf den Tisch und schon ist die Maschine bereit für die ersten Aufgaben.