Mützes CNC Ecke: Spindel und Grundplatte

Die ersten Fräsversuche wurden zwar bereits mit einer Makita Oberfräse an der Z-Achse durchgeführt, um längen Besser ist allerdings eine schöne wassergekühlte Motorspindel mit Umrichter. Montieren und Verdrahten ist allerdings um einiges aufwändiger. Aber was macht man nicht alles fürs Hobby 🙂 Zum Schluss kommt noch die Grundplatte auf den Tisch und schon ist die Maschine bereit für die ersten Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.