Maker & Start-Up Group

Ideen umsetzen, Sachen bauen, untereinander helfen und austauschen, gemeinschaftlich an Projekten arbeiten. Das beschreibt unsere Maker & Start-Up Group am besten.

Der Organisationsrahmen der Gruppe ist dabei eher spontaner Natur. Jemand hat eine Idee, fängt mit der Planung an und fragt nach Mitstreitern oder Hilfe bei speziellen Themen. So finden sich dann Personen zusammen, die gemeinsam für eine begrenzte Zeit ein Vorhaben realisieren.

Die Ergebnisse dieser Arbeit werden regelmäßig in unserem Blog-Artikeln veröffentlicht. Je nach Projekt ebenfalls auf Hardware-Community Plattformen wie z.B. Hackaday.io Dies ermöglicht zudem das Kommentieren, mit-entwickeln und live-verfolgen der jeweiligen Projekte.

Da das DevLab als gemeinnütziger Verein betrieben wird, sehen wir es natürlich auch gerne, wenn die Projektideen in die entsprechende Richtung gehen und mit unseren Schwerpunkten überein stimmen. Open-Source Maschinen, Projekte zu Recycling oder Umweltschutz, Kunstprojekte, Förderung von Wissenschaft und Bildung unterstützen wir immer gerne. Da wir als Verein keiner gewinnorientierten Tätigkeit nachgehen dürfen, endet unser Engagement an dem Punkt ab dem Verkäufe starten. Aber Ideen austüfteln, Prototypen bauen, hinkriegen das Alles funktioniert, netzwerken, andere Leute einbinden macht eh mehr Spaß als den jählichen EBIT auf über 15% zu halten 🙂