Zwischenstand Extruderlinie

Der mechanische Aufbau der Extrudereinheit ist fast beendet. Die Motor- und Schneckenadaption selber zu fräsen war zwar etwas anspruchsvoller, hat aber erstaunlich gut funktioniert. Trichter und Isolierung fehlen noch, ansonsten steht das gute Stück soweit. Als nächstes wird die Elektronik angegriffen. Motor und Frequenzumrichter müssen verkabelt und die Temperatur-Regelung für die Schnecke installiert werden. Bei diesem Projekt finden wieder viele Teile aus dem Bestand Verwendung. Die Aluminiumstücke sind aus einer Sachspende, Profile und Bleche Überbleibsel aus alten Projekten. Der Motor und Umrichter günstige Gebrauchtteile.